fbpx
Ikke-kategoriseret

Subcontracting Vertrag

Eine Subunternehmervereinbarung besteht zwischen einem Auftragnehmer, der einen Subunternehmer beauftragt, um bei der Fertigstellung eines Projekts oder einer Dienstleistung behilflich zu sein. Der unabhängige Auftragnehmer wird in der Regel einen Vertrag für Dienstleistungen mit einem Kunden, am häufigsten im Bauwesen, und wird sich entscheiden, einen Subunternehmer zu mieten, um einen Teil oder alle Dienstleistungen abzuschließen. In der Vereinbarung sollten alle Pflichten, Verbindlichkeiten und Verantwortlichkeiten des Unterauftragnehmers sowie sonstige Bedingungen aufgeführt werden. Die Vergabe von Unteraufträgen ist in Situationen sehr nützlich, in denen die Für ein Projekt erforderlichen Fähigkeiten zu unterschiedlich sind, um von einem einzigen Generalunternehmer durchgeführt zu werden. Recht auf Offenlegung. In Bezug auf Alle Informationen, Kenntnisse oder Daten, die Prime vom Subunternehmer offengelegt werden, garantiert der Subunternehmer, dass der Subunternehmer das volle und uneingeschränkte Recht hat, dasselbe offenzulegen, ohne dass eine rechtliche Haftung gegenüber anderen besteht, und dass Prime das volle und uneingeschränkte Recht hat, das gleiche zu nutzen und zu veröffentlichen, wie es für richtig hält. Jegliche Beschränkungen für die Verwendung von Informationen, Kenntnissen oder Daten, die von Subunternehmern offengelegt werden, müssen Prime so bald wie möglich und in jedem Fall vor der Ausführung eines Aufgabenauftrags bekannt gegeben werden. Vollständige Vereinbarung. Dieses Dokument und alle beigefügten oder eingearbeiteten Dokumente enthalten die gesamte Vereinbarung zwischen den Vertragsparteien und ersetzt alle früheren mündlichen oder schriftlichen Vereinbarungen, Verpflichtungen oder Vereinbarungen. Darüber hinaus darf diese Unterauftragnehmervereinbarung in keiner Hinsicht geändert, geändert oder anderweitig geändert werden, außer durch eine von beiden Vertragsparteien unterzeichnete schriftliche Vereinbarung.

PandaTip: Dies ist die Laufzeit dieser Vereinbarung, nicht die Aufgabenreihenfolge. Der Vorgangsauftrag enthält die Dauer bestimmter Einzelvorgänge, während sie möchten, dass die Laufzeit dieser Vereinbarung die Dauer der Zeit abdeckt, die Sie mit der Auslagerung von Arbeiten an den Subunternehmer an aktuelle Projekte und zukünftige Projekte erwarten. Nicht konforme Services und Lieferbestandteile. Wenn eine der erbrachten Dienstleistungen oder gelieferte Lieferbestandteile nicht den Anforderungen des Auftrags entspricht, kann Prime vom Subunternehmer verlangen, die Dienste erneut auszuführen oder die nicht konformen Lieferbestandteile zu ersetzen oder zu reparieren, um sie auf kostendieallliche Kosten und Kosten des Unterauftragnehmers vollständig mit den Anforderungen der Aufgabenreihenfolge in Einklang zu bringen. Wenn die Mängel an Dienstleistungen und/oder Lieferbestandteilen nicht durch Nacherfüllung behoben werden können, kann Prime: (a) den Subunternehmer auffordern, auf eigene Kosten und Kosten des Unterauftragnehmers die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass die zukünftige Leistung den Anforderungen entspricht, und/oder (b) jeden Preis zu reduzieren, der im Rahmen des anwendbaren Aufgabenauftrags zu zahlen ist, um den reduzierten Wert der von Subunternehmern erbrachten und von Prime akzeptierten Dienstleistungen und/oder Lieferbestandteile widerzuspiegeln. Eine Unterauftragsvereinbarung legt die Bedingungen der Beziehung zwischen dem Hauptauftragnehmer und dem Unterauftragnehmer fest. Der Unterauftragnehmer hat einen angemessenen Versicherungsschutz und Mindestdeckungsgrenzen für sein Unternehmen aufrechtzuerhalten, wie dies nach geltendem Recht oder vorschriften erforderlich ist, einschließlich der Arbeitnehmerentschädigungsversicherung, wie es nach geltendem Recht oder einer anwendbaren Verordnung erforderlich ist, oder auf andere Weise, wie sie vom Unterauftragnehmer nach eigenem Ermessen festgelegt wird.